Die Auswahl eines Pflegedienstes

Die wichtigsten Fragen bei der Auswahl eines Pflegedienstes 

Grundsätzlich kann jeder pflegebedürftig werden, ein älterer Mensch genauso wie ein Kind oder ein junger Mensch, der plötzlich schwer erkrankt oder einen Unfall erleidet. Tritt der Pflegefall ein, ist der Betroffene auf die Hilfe anderer angewiesen, aber in vielen Fällen möchten die betroffenen Personen in ihrem persönlichen und vertrauten Umfeld bleiben.

Die Angehörigen können jedoch nicht immer die notwendige Zeit und Kraft aufbringen, um den Betroffenen vollständig alleine zu pflegen und bei einigen Erkrankungen setzt die Pflege medizinisches Fachwissen voraus.

Insofern entscheiden sich viele dafür, einen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen, der den Betroffenen zu Hause pflegt und ihm so den Verbleib in seiner gewohnten Umgebung ermöglicht und zeitgleich die Angehörigen entlastet und unterstützt. Mittlerweile gibt es jedoch eine Vielzahl unterschiedlicher Pflegedienste, so dass es durchaus sinnvoll ist, sich bei der Entscheidung für oder gegen einen Pflegedienst mit einer Checkliste zu behelfen. Eine solche Checkliste kann aus mehreren Fragen bestehen, die dann zusammen mit dem jeweiligen Pflegedienst beantwortet werden können. 

Hier die wichtigsten Fragen für eine Checkliste
zur Auswahl eines Pflegedienstes in der Übersicht:

1.      

Ist es möglich, ein erstes unverbindliches und kostenfreies Informationsgespräch vor Ort im Haushalt des Betroffenen zu führen?

2.      

Bietet der Pflegedienst nur allgemeine Pflegedienstleistungen an oder gibt es eine Spezialisierung auf die Pflege bestimmter Personengruppen wie beispielsweise Demenzkranke oder Kinder? 

3.      

Sind bei dem Pflegedienst genügend qualifizierte Fachkräfte wie Kranken- und Altenpfleger angestellt, die auch über die Zulassung für medizinische Behandlungspflege verfügen?

4.      

Ist es möglich, das Leistungsangebot auf die individuellen Gewohnheiten und persönlichen Bedürfnisse abzustimmen?

5.      

Kann der Pflegedienst auch an den Wochenenden oder nachts in Anspruch genommen werden und werden in diesem Fall Nacht- oder Sonderzuschläge berechnet?

6.      

Kann vereinbart werden, dass die Pflege nur durch eine oder sehr wenige Pflegepersonen durchgeführt wird und kann Einfluss darauf genommen werden, ob es sich um weibliches oder männliches Pflegepersonal handelt? Ist es überdies möglich, einzelne Pflegekräfte abzulehnen?

7.      

Können die Angehörigen Einfluss auf den Ablauf der Pflege nehmen und gibt es einen Ansprechpartner, an sie sich bei Fragen, Anliegen und Beschwerden wenden können?

8.      

Ist ersichtlich und nachvollziehbar, wie sich die Kosten zusammensetzen und sind diese angemessen? 

9.      

Wird deutlich, ob und in welchen Bereichen der Pflegedienst mit anderen Anbietern zusammenarbeitet und welche Aufgaben kein Fachpersonal, sondern angelernte Kräfte übernehmen?

10.    

Wie weit entfernt befindet sich der Pflegedienst und werden aufgrund der Entfernung zusätzliche Fahrtkosten in Rechnung gestellt?

Mehr Tipps, Anleitungen und Informationen zur Pflege & Hilfe:

Thema: Die wichtigsten Fragen bei der Auswahl eines Pflegedienstes 

Teilen:

Kommentar verfassen