Das ändert sich 2022 in Sachen Gesundheit

Das ändert sich 2022 in Sachen Gesundheit

Bei der Organspende gibt es mehr Aufklärung und ein neues Register, einige Pflegeleistungen werden höher, die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung geht direkt an den Arbeitgeber, die Schiene für Schnarchende wird zur Kassenleistung und Abnehmprodukte müssen anders gekennzeichnet werden: Wir fassen zusammen, welche Neuerungen es 2022 in Sachen Gesundheit gibt.

Das ändert sich 2022 in Sachen Gesundheit

Das ändert sich 2022 in Sachen Gesundheit weiterlesen

Wann zahlt die Krankenkasse eine ärztliche Zweitmeinung?

Wann zahlt die Krankenkasse eine ärztliche Zweitmeinung?

Steht eine Operation oder ein anderer, größerer Eingriff ins Haus, möchte viele Patienten sicherheitshalber eine zweite Meinung einholen. Über die freie Arztwahl können sich gesetzlich Versicherte prinzipiell immer an einen zweiten Mediziner wenden. Aber es gibt auch ein spezielles Zweitmeinungsverfahren, das die Qualität der Beratung garantiert. Bei bestimmten Eingriffen haben Patienten dadurch sogar einen gesetzlichen Anspruch auf eine zweite Einschätzung.

Wann zahlt die Krankenkasse eine ärztliche Zweitmeinung

Wir erklären, wann die Krankenkasse eine ärztliche Zweitmeinung bezahlt:

Wann zahlt die Krankenkasse eine ärztliche Zweitmeinung? weiterlesen

Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus, 2. Teil

Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus, 2. Teil

Ähnlich wie die IGeL-Leistungen in der Arztpraxis gibt es auch im Krankenhaus Wahlleistungen. Ein Patient kann sich freiwillig und auf eigene Kosten für bestimmte Wunschleistungen entscheiden, die über die medizinisch notwendige und zweckmäßige Behandlung hinausgehen. Dabei gliedern sich die Selbstzahler-Leistungen im Krankenhaus in Wahlleistungen bei der Unterbringung sowie in ärztliche und in medizinische Wahlleistungen.

Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus, 2. Teil

In einem zweiteiligen Beitrag haben wir Infos und Tipps zu diesem Thema zusammengetragen. Im 1. Teil ging es darum, welche Extras genau der Patient bei einer stationären Behandlung vereinbaren kann.

Jetzt, im 2. Teil, werfen wir einen Blick auf die Kosten und den Vertrag:

Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus, 2. Teil weiterlesen

Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus, 1. Teil

Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus, 1. Teil

In der Arztpraxis gibt es die sogenannten IGeL-Leistungen. IGeL steht für Individuelle Gesundheitsleistung und meint Wunschleistungen, die der Patient auswählen kann, dann aber auch selbst bezahlen muss. Im Krankenhaus gibt es ein ähnliches Angebot. Auch hier kann der Patient auf seine Kosten bestimmte Wahlleistungen in Anspruch nehmen. Doch welche Wahlleistungen stehen bei einer stationären Behandlung zur Auswahl? Wie hoch sind die Kosten? Und worauf gilt es zu achten?

Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus, 1. Teil

In einem zweiteiligen Beitrag geben wir Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus. Dabei klären wir in diesem 1. Teil, welche Wunschleistungen der Patient vereinbaren kann:

Infos und Tipps zu Wahlleistungen im Krankenhaus, 1. Teil weiterlesen

Die Änderungen im Zuge der neuen Pflegereform

Die Änderungen im Zuge der neuen Pflegereform

Im Juni 2021 hat der Bundestag eine neue Pflegereform auf den Weg gebracht. Festgehalten sind die Beschlüsse im sogenannten Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz, kurz GVWG. Einige Regelungen daraus sind schon jetzt wirksam, die meisten Neuerungen treten zum 1. Januar 2022 in Kraft. Zu den Zielen des Gesetzes gehört unter anderem, Pflegebedürftige in Heimen finanziell zu entlasten und eine bessere Bezahlung von Pflegekräften zu erreichen.

Die Änderungen im Zuge der neuen Pflegereform

Wir fassen die wichtigsten Änderungen im Zuge der neuen Pflegereform zusammen!:

Die Änderungen im Zuge der neuen Pflegereform weiterlesen

Die wichtigsten Infos zur Rente mit 63, Teil 3

Die wichtigsten Infos zur Rente mit 63, Teil 3

Auch wenn der Job viel Spaß macht und ein wichtiger Teil des Lebens ist, den der Arbeitnehmer nicht missen möchte, hat die Aussicht auf den wohlverdienten Ruhestand ebenso etwas für sich. Außerdem kann oder will nicht jeder Arbeitnehmer seinen Beruf ausüben, bis er das reguläre Rentenalter erreicht. Manch einer möchte mit 63 in Rente gehen. Im Zuge des Rentenpakets hat der Gesetzgeber die Möglichkeit geschaffen, ab 63 Jahren eine Altersrente zu beziehen.

Die wichtigsten Infos zur Rente mit 63, Teil 3

Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllt sein. Hinzu kommt, dass nur bestimmte Jahrgänge auch wirklich eine abschlagsfreie Rente mit 63 erhalten. Alle anderen müssen entweder länger arbeiten oder Abschläge in Kauf nehmen.

Die wichtigsten Infos zur Rente mit 63, Teil 3 weiterlesen

Die wichtigsten Infos zur Rente mit 63, Teil 2

Die wichtigsten Infos zur Rente mit 63, Teil 2

Viele Arbeitnehmer freuen sich auf die Zeit nach dem Berufsleben. Und nicht jeder Arbeitnehmer möchte oder kann bis zum 67. Geburtstag arbeiten, sondern würde den Ruhestand gerne mit 63 antreten. Der Gesetzgeber hat zwar im Zuge des Rentenpakets die Rente mit 63 auf den Weg gebracht. Allerdings ist diese Altersrente an Bedingungen geknüpft. In einem mehrteiligen Beitrag fassen wir die wichtigsten Infos zur Rente mit 63 zusammen.

Die wichtigsten Infos zur Rente mit 63, Teil 2

Dabei haben wir in Teil 1 beantwortet, wer ohne Abschläge mit 63 Rente gehen kann und wann der Renteneintritt mit Abschlägen möglich ist. Außerdem haben wir erklärt, welche Zeiten als Beitragsjahre für die Rente zählen und inwieweit freiwillige Rentenbeiträge Lücken schließen können.

Hier ist Teil 2!:

Die wichtigsten Infos zur Rente mit 63, Teil 2 weiterlesen

Die wichtigsten Fragen zur Rente mit 63, Teil 1

Die wichtigsten Fragen zur Rente mit 63, Teil 1

Manch einer sehnt den Zeitpunkt herbei, an dem er sein Berufsleben abschließen und den wohlverdienten Ruhestand antreten kann. Und statt bis 65 oder 67 (zukünftig 68?) zu warten, möchten viele Arbeitnehmer bereits mit 63 in Rente gehen. Doch ist das überhaupt möglich? Wer kann die vorgezogene Altersrente nutzen? Welche Abschläge muss ein Rentner dann hinnehmen? Und was zählt als Beitragsjahre?

Die wichtigsten Fragen zur Rente mit 63, Teil 1

In einem mehrteiligen Beitrag beantworten wir
die wichtigsten Fragen zur Rente mit 63!:

Die wichtigsten Fragen zur Rente mit 63, Teil 1 weiterlesen

Infos rund um die Pflegeversicherung der Rentner

Infos rund um die Pflegeversicherung der Rentner

Wenn Pflegebedürftigkeit eintritt, verändert sich nicht nur die Lebenssituation. Neben den gesundheitlichen Einschränkungen müssen Betroffene oft auch zusätzliche finanzielle Belastungen stemmen. Die Pflegeversicherung der Rentner soll dieses Risiko auffangen. Sowohl die gesetzliche Pflegeversicherung als auch die private Pflegepflichtversicherung springt ein und übernimmt zumindest anteilig die Kosten, die durch die notwendige häusliche oder stationäre Pflege anfallen.

Infos rund um die Pflegeversicherung der Rentner

Voraussetzung ist allerdings, dass der Betroffene mindestens sechs Monate lang Pflegebedarf hat oder Hilfe im Haushalt braucht. Aber wie sind Rentner eigentlich pflegeversichert? Und wie hoch sind die Versicherungsbeiträge?

Wir haben die wichtigsten Infos rund um die
Pflegeversicherung der Rentner zusammengestellt!:

Infos rund um die Pflegeversicherung der Rentner weiterlesen

Putzhilfe vom Internetportal – 4 wichtige Punkte

Putzhilfe vom Internetportal – 4 wichtige Punkte

Die Wäsche waschen und bügeln, die Fenster putzen, Staub wischen, das Geschirr spülen, die Betten frisch beziehen oder die Fußböden reinigen: Im Haushalt fallen allerlei Arbeiten an. Doch mit zunehmendem Alter oder nach einer Erkrankung geht vieles nicht mehr so leicht von der Hand. Manchmal lässt es auch der hektische und anstrengende Arbeitsalltag kaum zu, sich um den Haushalt zu kümmern. Abhilfe kann dann eine Putzkraft schaffen, die die alltäglichen Arbeiten zuverlässig erledigt.

Putzhilfe vom Internetportal - 4 wichtige Punkte

Allerdings ist das Angebot an Putzhilfen oft nicht besonders üppig. Professionelle Reinigungsfirmen sind teils für Monate ausgebucht. Und Putzkräfte, die sich auf diese Weise etwas dazuverdienen, möchten häufig keine feste Anstellung. Ihnen ist lieber, wenn sie die Entlohnung bar auf die Hand bekommen.

Putzhilfe vom Internetportal – 4 wichtige Punkte weiterlesen