Pflege nach Standards

Pflege nach Standards

Pflegeprozessstandard

Bei der Pflege gibt es bestimmte Standards zu beachten. Die Pflegequalität wird von Experten als ein ausgesprochen komplexes Gebilde bezeichnet. Die entscheidende Grundvoraussetzung für Pflege nach Standards ist das Fachwissen und die Fachausbildung des Pflegepersonal.

Hierbei wird auch viel Wert an der Teilnahme an den fortlaufenden Fortbildungen gelegt, was das theoretische Wissen neben den praktischen Erfahrungen immer weiter ausbaut. Als eine der grundlegenden Aufgaben der Altenpflege wird heute in Verbindung mit pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen die Pflegeprozessplanung verstanden.

Richtungsweisend sind hierbei sowohl der Pflegeprozessstandard als auch die Einhaltung des Qualitätsstandards, auch bekannt unter dem Begriff Expertenstandard. Die Pflegequalität ist daher auch abhängig von den erbrachten Pflegeleistungen und ihrer Qualität.

Um deren Qualität nun wieder zu sichern, muss genügend Pflegepersonal anwesend sein, um den einzelnen Patienten mit einem entsprechenden Zeitaufwand pflegen zu können. Nicht nur die bereits erwähnte fachliche Kompetenz des Pflegepersonals, sondern auch die soziale Kompetenz spielt eine große Rolle bei der Pflege nach Standard. Es werden bei der Pflege und Versorgung drei Strategien verfolgt:

          Materielle Absicherung bei aufkommender Pflegebedürftigkeit

          Schaffung von geeigneten Versorgungsstrukturen

          Beratung zur Verbesserung der aufkommenden Problematiken.

In dem man sich immer weiter mit den verschiedenen Strategien und Rangehensweisen in der Pflege beschäftigt, bemüht man sich immer weiter die Pflegestandards zu erreichen und auszubauen. 

Mehr Tipps, Anleitungen und Informationen zur Pflege & Hilfe:

Kommentar verfassen